In jeder Beziehung gibt es diesen einen Zeitpunkt – man merkt es irgendwie, etwas ist anders. Der Partner reagiert so anders als sonst, lacht über Nachrichten auf dem Handy, muss plötzlich länger arbeiten und trägt von heute auf morgen ganz andere Kleidung. Und dann steht der Verdacht im Raum: der Partner macht einen Seitensprung! Was jetzt? Soll man seinen Partner einfach nach dem Seitensprung fragen, mit der Aussicht eventuell belogen zu werden? Oder soll man einfach mal das Handy des Partners überprüfen?

Spyware gegen Seitensprung?

Sie wird überall angepriesen und in vielen Filmen sieht man es ja schließlich auch. Da werden Handys geklont oder abgehört und das kann ja so schwer nicht sein! Aber Vorsicht – wer Spyware auf Telefonen installiert die ihm nicht gehören, macht sich strafbar. Solange es nicht die Handys der eigenen Kinder sind und bei Erwachsenen kein Einverständnis eingeholt wurde, ist die Installation von Spyware illegal. Auch ein vermuteter Seitensprung zählt da nicht als Ausrede, die rechtlichen Konsequenzen müssen sie tragen – von den persönlich mal ganz abgesehen!

Den Seitensprung nachweisen…

seitensprungMit illegaler Installation von Spy Software hat man vor Gericht keine Chance, besser sieht es bei der direkten Konfrontation mit dem Partner aus. Mit der Software kann man( je nach Umfang) Anrufe live abhören, sie aufzeichnen oder ein Anrufprotokoll erstellen. Sie können jede SMS, MMS oder Email damit lesen. Sie können damit bis zu 13 verschiedene Soziale Medien wie Facebook, Twitter, WhatsApp, Snapchats und Hangouts verfolgen, in Bildergalerien und Adressbüchern stöbern und den Browserverlauf dokumentieren. Dies sind nur ein paar der gängigsten Anwendungen eines Spy Programmes. Sollte der Partner also tatsächlich einen Seitensprung vollziehen, dann kann man diesen mit der Spy Ware aufdecken. Gute Spyware wird auf dem Zielhandy so gut versteckt, dass weder die Laufzeit des Akkus noch die Geschwindigkeit beeinträchtigt wird. Die Palette der angebotenen Programme reicht von Basisprogrammen bis zum Profipaket. Lizenzen werden für 1 – 12 Monate angeboten. Überzeugen sie sich von der Kompatibilität des Programmes mit dem Zielhandy und stellen sie sicher, dass alle aktuellen Sozialen Medien angeboten werden. Gute Programme werden ständig erneuert und erweitert.

Den Seitensprung verzeihen?

Vor dem Gespräch mit dem Partner kann aber keine Software schützen. Sie sollten sich vor Installation deshalb auch gut überlegen ob sie DAS wirklich wollen! Die Kränkungen die ein Seitensprung des Partners verursachen sind schließlich beträchtlich und können ihre Partnerschaft unter Umständen zerstören.

Die Gründe für einen Seitensprung können zahlreich sein und ob sie ihrem Partner verzeihen können – das liegt ganz allein bei ihnen.

Und wenn sie nach der Installation einer Spyware dann feststellen, das ihr Partner statt eines Seitensprunges die ganz große Überraschung zu ihrem 40. Geburtstag mit allen ihren Freunden, Kollegen und der Familie geplant hat – dann müssen sie eben eine Oscarreife Performance an ihrem Jubeltag hinlegen. Nicht immer gilt: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *